5535 Hablo

Drahtloser Meldungssender

Dieses Gerät kann läuten und/oder aufgenommene Meldungen über eine Funksteuerung verbreiten; daher dient es als Informationsgerät/Abschrecker in Alarmsystemen sowie in jeder Gefahren- oder zweifelhaften Situation, in der Informationen und/ oder Warnungen auf Grund bestimmter Ereignisse erforderlich sind.

Anwendungsbereich
Alarmsysteme zum Schutz vor Eindringen, Brand und jeder Art von Gefahren. Automaten, bei denen aufgrund bestimmter Ereignisse eine klare Sprachmitteilung nötig oder nützlich ist.

Installation
Das Gerät wird an der Wand angebracht; die vollständige Abwesenheit von Anschlüssen ermöglicht die maximale Freiheit bei der Wahl des Installationsortes sowohl in Innen- als auch in Außenbereichen: in diesem Fall muss Hablo gut vor der Witterung geschützt sein.

Abmessungen (h×l×p)
145×106×30 mm

Gewicht
0,18 Kg

Umweltklasse
3 - Außen geschützt

Gehäuse
ABS

Stromversorgung
3 Alkali-Mangan-Batterien LR14 1,5 V. Die Lebensdauer hängt von der Anzahl und der Frequenz der Aktivierungen ab.

Funkempfang
Gleichzeitige Doppelfrequenz DualBand gemäß gesetzlichen Vorschriften der EU. Dem Einsatz angepasste Reichweite.

Monitoring und Test
In der Funktion impliziert.

Akustische Leistung Über 75 db bei 1 m.

Lokale Meldungen des Gerätes
Das Gerät meldet in Form wiederholter Pieptöne, dass die Batterien leer sind.

Funktionsweise Das Gerät kann Funkmeldungen von einer Alarmzentrale oder von Meldern, Fernbedienungen und Tastaturen empfangen. Die Sprachmeldungen werden direkt am Gerät aufgenommen. Seine Funktionsweise hängt von der Anwendungsart ab:
Modus 1 „Sirene”: das Gerät wird über die Alarmzentrale gesteuert und führt die Funktionen der Sirene 5532 mit beschränkter Schallleistung aus und meldet mit 3 Pieptönen das Scharfschalten, mit 1 das Unscharfschalten, wobei es die Voralarm- und Außenalarmmeldungen verbreitet.
Modus 2 „Melder des Anlagenzustandes”: gesteuert über die Zentrale, hebt das Gerät durch akustische Signale wie oben erklärt das Scharf-/ Unscharfschalten hervor: Dabei bleibt ein LED blinkend auf „eingeschaltet” und meldet Fenstern und Türen, die offen sind und/oder erfolgte Alarme.

Modus 3 „Verschiedenartige Funktionen”: gesteuert über die Zentrale, antwortet das Gerät „Vorgang bestätigt” (Aufzeichnung) bei jedem Scharf-/ Unscharfschalten, während es eine auf Befehl von einem Melder oder einer Fernbedienung aufgenommene Meldung überträgt (max. 16 Melder/programmierbare Fernbedienungen).
Modus 4 “Sprachwarnmelder”: Verteilung von zwei aufgenommenen Meldungen, gesteuert von 16 + 16 Meldern/ Fernbedienungen möglich.