4031 Hablo Bus

Verkabeltes Abschreckungsgerät

Dieses Gerät kann läuten und/oder aufgenommene Meldungen ausgeben; daher dient es als Informator/Abschrecker in Alarmsystemen sowie in jeder Gefahren- oder zweifelhaften Situation, in der Informationen und/oder Warnungen auf Grund bestimmter Ereignisse erforderlich sind.

Anwendungsbereich
Alarmsysteme zum Schutz vor Eindringen, Brand und jeder Art von Gefahren. Automaten, bei denen aufgrund bestimmter Ereignisse eine klare Sprachmitteilung nötig oder nützlich ist.

Installation
Das Gerät wird sowohl im Innenbereich (empfohlen) als auch im Außenbereich an der Wand montiert: in diesem Fall muss Hablo Bus gut vor der Witterung geschützt sein.

Abmessungen (h×l×p)
145×106×30 mm

Gewicht
0,18 Kg

Umweltklasse
3 - Außen geschützt

Gehäuse
ABS

Stromversorgung
3 Alkali-Mangan-Batterien 1,5 V 2 Ah Typ AA mit einer Betriebsdauer von mindestens 100 Alarmzyklen. Der Hinweis auf entladene Batterien erfolgt durch eine Reihe von Tonsignalen, sobald der Alarm ausgeschaltet wird. Als Alternative zu den Batterien kann das Gerät an ein Netzgerät angeschlossen werden, Code Nr. 5992.

Monitoring und Test
In der Funktion impliziert.

Akustische Leistung
Max. 65 db bei 1 m.

Funktionsweise
Das Gerät ist ein Ton- und Sprachwarnmelder für Alarmsituationen, der durch die Öffnung des elektrischen Kontakts auf der Klemmenleiste aktiviert und entweder nach Ablaufenen von drei Minuten oder durch das Schließen des Kontakts deaktiviert wird. In einem SilBus-System kann das Gerät von einer Bus-Relaisplatine gesteuert werden. Wird eine Hablo BusNachricht aufgezeichnet, wird diese Meldung ausgegeben. Liegt keine Aufzeichnung vor, gibt es unterbrochene Lautsignale ab. Die Lautstärke der Meldung kann über den entsprechenden Trimmer (VOL) eingestellt werden.

Lokale Meldungen des Gerätes
Das Gerät meldet in Form wiederholter Pieptöne, dass die Batterien leer sind.